Wir sind darauf spezialisiert für Sie die Komplexität zu reduzieren, die Messbarkeit und damit Ihre Entscheidungsbasis zu verbessern und über anwendbare Lösungen und Maßnahmen Ihren Zielerreichungsgrad zu erhöhen. Dies tun wir vorrangig im FMCG-Bereich und konzentrieren uns dabei auf strategische und operative Aufgaben in den Schwerpunktfeldern POS-/Shopper Marketing und Category Management, Ausser-Haus-Geschäft/Foodservice sowie Marketingplanung und Markenführung. 

Wir unterstützen Sie gerne auch vor Ort in Hamburg, Berlin, München, Köln, Stuttgart, Düsseldorf, Bremen, Wien, Zürich oder an Ihrem Standort im deutschsprachigen Raum.


 


POS-/Shopper Marketing und Category Management

Gerade in gesättigten Märkten kommt dem Point-of-Sale eine überragende -Bedeutung zu, denn in diesen Märkten setzen sich i.d.R. die Unternehmen und Marken durch, die sich einen Vorteil in der Exekution erarbeiten. Aufgrund der Komplexität in den internen und externen Prozessen und Abläufen im POS-/Shopper Marketing lässt sich dieser Vorteil nur erarbeiten, wenn die Organisation, die genutzten Tools und die Maßnahmen optimal auf die Zielsetzungen ausgerichtet sind. Grundvoraussetzung dafür sind die auf Daten, Fakten und Insights basierenden und klar formulierten Zielsetzungen.

Es gilt, die Daten und Fakten optimal nutzbar zu machen und aus Marktsicht (Category-Sicht) die richtigen Entscheidungen zu treffen, entsprechende Maßnahmen abzuleiten und zu überprüfen. Dabei können – je nach Ausgangslage – die Daten und Fakten für eine verbesserte, interne Entscheidungsfindung und Prioritätensetzung genutzt werden, die Argumentation für die Handelspartner verbessert oder die gesamte Kategorie zusammen mit dem Kunden „gemanaget“ werden (Category Management).


 Beispiele für typische Aufgabenfelder der INCORPORE Managementberatung:


 Strategisch:

  • Aufbau/Unterstützung des Category Managements
  • Erhebung von Potenzialanalysen anhand von Marktanalysen
  • Prozessoptimierung (z.B. Schnittstellenmanagement, Verbesserung der Briefingqualität, Definition des Entscheidungsprozesses, Formulierung von Checklisten etc.)
  • Erarbeitung von Business-Zielen für POS-/SHOPPER MARKETING Aktivitäten
  • Aufbau eines POS-Marketing Dashboards zur Steuerung und zum Monitoring

Operativ:

  • Storechecks zur Bewertung/Benchmarking des Marken-Impacts am POS
  • Erfolgsmessung konkreter POS-/SHOPPER MARKETING Aktivitäten (inkl. ex-ante/ex-post Evaluierung)
  • Erstellung von Handelsnutzenargumentationen für Jahresgesprächsunterlagen/Salesfolder
  • Optimierung der Handelskommunikation (z.B. LZ-Anzeigen)
  • Entwicklung von zielführenden Konzeptionen für POS-/SHOPPER MARKETING Maßnahmen
  • Vorbereitung und Durchführung von Vertriebs-Workshops und -schulungen

Ausser-Haus-Geschäft/Foodservice

Das Konsum- und Verzehrverhalten hat sich über Jahre nachhaltig verändert und so ist dem Ausser-Haus-Markt im Konsumgüterbereich eine immer größere Bedeutung zugekommen. Dabei ist dieser Markt in seinen Strukturen deutlich komplexer und heterogener als das LEH-Geschäft und oftmals dadurch gekennzeichnet, dass im Detail wenig Daten vorliegen, auf denen die eigenen Potenziale und Maßnahmen konkret bewertet werden können. Sowohl Unternehmen, die dieses Segment bereits aktiv bearbeiten als auch Companies, die diesen Teil des Marktes für ihre Produkte und Marken künftig nicht unbearbeitet lassen wollen, sehen sich mit der Herausforderung konfrontiert, sich eine sichere Entscheidungsbasis hinsichtlich ihrer Potenziale, ihrer Maßnahmen und ihrer Zielerreichung zu arbeiten.

 


 Beispiele für typische Aufgabenfelder der INCORPORE Managementberatung:


Strategisch:

  • Identifikation marken- und absatzrelevanter Kanäle/Key Accounts
  • Erarbeitung entscheidungsrelevanter Kennzahlen
  • Erstellung von Business Cases/Profitabilitätsrechnungen
  • Analyse kanal- und kundenspezifischer Anforderungen an Produkte, Vermarktungsaktivitäten und Services
  • Analyse und Bewertung verschiedener Route-to-Market Alternativen
  • Vorbereitung und Moderation von Strategie- und Visionsworkshops

Operativ:

  • Aufbau und Begleitung von Testmärkten
  • Erstellung kundennutzenorientierter Argumentationen für Produkt- und Vermarktungsaktivitäten
  • Entwicklung marken- und marktrelevanter Produkt- und Vermarktungsideen
  • Aufbau und Durchführung regelmäßiger Monitorings einzelner Kanäle oder Kundenbereiche
  • Vorbereitung und Durchführung von Vertriebs-Workshops und -schulungen

Marketingplanung und Markenführung

Insbesondere im Konsumgüterbereich erwarten Konsumenten und Handelspartner, dass Marken sie aktiv und direkt ansprechen und ihnen einen klaren und sofort nachvollziehbaren Mehrwert bieten. Dabei ist es von großer Bedeutung, dass sich die Marken an ihrer Zielgruppe orientieren, sich mit ihr entwickeln und dabei ihrem eigenen Kern treu bleiben.  Je nach Unternehmensgröße und Voraussetzung liegen die Herausforderungen in diesem Feld in der Generierung von Consumer Insights, einer businessrelevanten Markenpositionierung, der Ableitung zielgruppenorientierter Maßnahmen oder auch – gerade in großen, arbeitsteiligen Unternehmen – in der stringenten Zielgruppenorientierung über alle Funktionen und Maßnahmen hinweg sowie der nachträglichen Erfolgsmessung.

 


Beispiele für typische Aufgabenfelder der INCORPORE Managementberatung:


 Strategisch:

  • Optimierung der Budgetplanungs- und Innovationsprozesse
  • Identifikation buinessrelevanter Produkt-Innovations sowie Marken-Positionierungsfelder
  • Formulierung differenzierender Positionierungsstatements
  • Erarbeitung operationalisierbarer Zielgruppen-Systeme
  • Systematisierung der Marktforschungsmethodiken
  • Konzipierung/Durchführung von Wargaming-Workshops (z.B. im Rahmen der Marketing-Planung)
  • Vorbereitung und Durchführung von Strategie- und Visions-Workshops

 Operativ:

  • Ableitung von Vorgaben/Maßnahmen für die 4P auf Basis der Positionierung
  • Erstellung bedarfsgerechter Marketing-Dashboards zur Steuerung und Monitoring
  • Erarbeitung konkreter Innovationen/Renovationen
  • Ableitung von Kennzahlen zur Ex-ante/Ex-post Evaluierung von Maßnahmen
  • Vorbereitung und Durchführung von Marketing-Workshops
Zum Seitenanfang