Kundenliste und Referenzen

Konsumgüter (Auswahl) 


Unilever ist einer der größten Konsumgüterhersteller weltweit. Mit Unilever N.V. und Unilever Plc. besitzt die Firma zwei Muttergesellschaften, die jedoch einen gemeinsamen Vorstand haben.Die gemeinsame Unilever-Organisation für die Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz (D-A-CH) hat ihren Sitz in Hamburg. In Deutschland dominiert Unilever den Markt für Margarine und andere essbare Fette mit Marken wie Rama, Lätta und Becel. Der Marktanteil dürfte knapp unter 50 Prozent liegen.

 


Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Herstellung von Speiseeis im August 1948 wieder aufgenommen. Verkaufserfolge stellen sich aber erst 1953 ein, kurz bevor die Muttergesellschaft, die inzwischen als Margarine-Union AG firmierte, die Firma schließen wollte. 1960 wurde die Produktion in eine neue Fabrik in Heppenheim verlagert. Langnese wurde 1962 mit Iglo zur Langnese-Iglo GmbH innerhalb des Unilever-Konzerns vereinigt. 1985 wurde das Stammwerk in Hamburg-Wandsbek endgültig geschlossen. Im August 2005 wurde die Langnese-iglo GmbH ein Teil der Unilever Deutschland GmbH und fungierte nicht mehr als eigenständiges Unternehmen.

Langnese-Speiseeis wurde in Deutschland ab 1986 mit dem Reklamesong „Like Ice In The Sunshine“ beworben. Seit 1995 wird auch mit dem eigens für Langnese komponierten Lied So schmeckt der Sommer von Edward Reekers geworben, das seit Winter 1996 auch mit dem abgewandelten Text So schmilzt der Winter verwendet wird.


Die Brau Holding International AG ist ein Joint Venture zwischen der Schörghuber Unternehmensgruppe (Hotels, Immobilien, Flugzeug-Leasing), die 50,1 Prozent hält und dem holländischen Brauereikonzern Heineken N.V. (49,9 Prozent). Die Unternehmensführung liegt bei Schörghuber. Unter dem Dach der Gesellschaft sind die Beteiligungen der Schörghuber Unternehmensgruppe im Bereich Getränke gebündelt. Drei Brauereigruppen bilden die Säulen unter dem Dach der BHI: Paulaner, Kulmbacher und die Südwest-Gruppe mit Fürstenberg und Hoepfner.


Seit 1634 ist die Paulaner Brauerei fester Bestandteil der Kultur, Tradition und Geschichte Münchens. Damals begannen die Paulaner Mönche im Kloster Neudeck ob der Au mit dem Bierbrauen, um die Fastenzeit zu überbrücken. Paulaner/Hacker-Pschorr. Etwa 900 Mitarbeiter arbeiten für den Erfolg der Paulaner Brauerei, die sich bis heute mitten in München, im Stadtteil Haidhausen auf dem Nockherberg befindet. Paulaner Hefe-Weißbier Naturtrüb ist nationaler Marktführer und auf der ganzen Welt ein Synonym für authentischen Münchner Weißbiergenuss. Mehr als zwei Millionen Hektoliter Bier verlassen jährlich das Unternehmen, welches seine Produkte in mehr als 70 Länder exportiert und es dabei doch versteht, ein echtes Münchner Traditionsunternehmen mit untrennbaren regionalen Wurzeln zu bleiben.


Die Iglo Foods Group entsteht 2006 mit dem Verkauf eines Großteils des Tiefkühlgeschäfts von Unilever mit den Flaggschiffmarken Birds Eye in Großbritannien und Irland sowie Iglo in Kontinental-Europa an die britische Investorengesellschaft Permira. Iglo gehörte 45 Jahre, bis zum Verkauf an den Finanzinvestor Permira im Juli 2006, zum britisch-niederländischen Konzern Unilever und firmiert heute als eigenständige Ländergesellschaft unter dem Dach der Bird’s Eye Iglo Group. Insgesamt beschäftigt Iglo knapp 1.600 Mitarbeiter in der Fischverarbeitung in Bremerhaven und im münsterländischen Reken (Gemüse). 


Zur Carlsberg Deutschland Gruppe gehören die Holsten-Brauerei in Hamburg und die Mecklenburgische Brauerei in Lübz. Seit Januar 2005 ist die Göttsche-Getränke Gruppe ebenfalls ein Teil der Carlsberg Deutschland Gruppe. In ihr sind die Getränkefachgroßhandelsunternehmen Nord- und Ostdeutschlands zusammengefasst. Carlsberg übernimmt zunächst 1988 die Düsseldorfer Altbierbrauerei Hannen und war damit der erste ausländische Brauer in Deutschland. Der Durchbruch kommt im Januar 2004 als Carlsberg die Aktienmehrheit an Holsten übernimmt. Aus der Holsten AG wird die Carlsberg Deutschland Gruppe. Carlsberg Deutschland macht etwas weniger als zehn Prozent des globalen Konzerns aus.


 Handel (Auswahl) 

Die Unternehmensgruppe Nordmann ist eine im Bereich Gastronomie und Großhandel und Einzelhandel mit Getränken tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Wildeshausen (Stammhaus) und Stralsund (Sitz der Holding). Das Unternehmen existiert seit dem Jahr 1908. Die Geschäftsfelder der Gruppe sind Einzelhandel, Gastronomie und Hotellerie, Großhandel, Marken und Produkte und Dienstleistungen.

 


Das Kontor als Handelsniederlassung steht seit der Hansezeit für Zukunftsorientierung, Unternehmergeist und die hanseatische Kaufmannstradition. Brauer, Verleger und Gastronomen in Norddeutschland blicken auf eine mindestens ebenso lange Tradition zurück. Das KONTOR N ist der Zusammenschluss von vier Unternehmen aus Norddeutschland mit sich ergänzenden Geschäftsfeldern unter Führung von Jürgen Nordmann, dessen gemeinsame Werte in eben dieser Tradition des Kontors liegen.


 

Zum Seitenanfang